Service

Fessie Spiele:
Druckstudio

Fessies Druckstudio

Fessie Spiele:
Rodelbahn

Auf zur Rodelbahn!

Fessies Extras:
Adventsspezial

Fessies beste Bastel- und Geschenketipps

Pädagogen:
Infomaterialien

Infomaterialien

Fliegenpilzmuffins

Hier sind die Zutaten:

  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 80 ml Pflanzenöl
  • 300 ml Buttermilch
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • ½ Teelöffel Natron

Für die Glasur:

  • Saft einer Zitrone
  • 8 Esslöffel Puderzucker
  • Rote Schokolinsen

Außerdem:

  • ein Rührgerät
  • ein Muffinblech oder Papierförmchen
  • einen Messbecher

muffinsSo wird’s gemacht:
Erst musst du Zucker, Vanillezucker, Ei, Öl und Buttermilch mit dem Rührgerät vermischen. Danach vermengst du alle übrigen Zutaten in einer Extraschüssel und gibst sie zu der Buttermilch-Mischung. Nun musst du nur noch alles mit einem Löffel gut verrühren.

 


muffinsJede kleine Kuhle der Muffinform will jetzt mit Teig ausgefüllt werden. Und schwupps – kann das Ganze auch schon in den auf 160 Grad Celsius vorgeheizten Ofen. 20 bis 25 Minuten brauchen die Muffins.

Genug Zeit, um eine Glasur anzurühren. Dafür verrührst du so viel Puderzucker mit Zitronensaft, bis eine zähe, glatte Masse entsteht.

 


muffinsSind die Muffins goldbraun gebacken, können sie aus dem Ofen. Die abgekühlten Muffins löst du vorsichtig aus der Form.

 

 

 


muffinsDann schneidest du mit einem großen Messer den oberen „Deckel“ ab. Den übrig gebliebenen Teil drehst du einfach um. Darauf kommt jetzt ein Klecks Glasur. Er dient als Kleber für den Deckel, den du jetzt daraufsetzen kannst.

 

 


muffinsZum Schluss verzierst du die Pilzhauben mit der übrigen Glasur und gibst ihr rote Tupfen mit den Schokolinsen.

Huch! Sind diese Pilze giftig? Nein – super lecker!

Machen