Service

Fessie Spiele:
Druckstudio

Fessies Druckstudio

Fessie Spiele:
Rodelbahn

Auf zur Rodelbahn!

Fessies Extras:
Adventsspezial

Fessies beste Bastel- und Geschenketipps

Pädagogen:
Infomaterialien

Infomaterialien

Brezel

Das sind die Zutaten:

  • Ein halbes Päckchen Butter > 125 g
  • 250 g Weizenmehl 
  • 7 Esslöffel Milch 
  • 1 Teelöffel Salz 
  • 1 Handrührgerät mit Knethaken 

Später kommen noch dazu:

  • 1 Eigelb
  • Kümmel
  • dicke Salzkörner oder Sesamkörner

brezelAlle Zutaten gibt man zusammen in eine große Rührschüssel. Nachdem du mit dem Knethaken des Handrührgeräts einen Teig geknetet hast, musst du ihn zu einer Rolle formen und in ein sauberes Handtuch wickeln. Nach 30 Minuten Ruhezeit im Kühlschrank kannst du die Rolle in 1cm breite Scheiben schneiden. Aus jeder dieser Scheiben formst du eine dünne, lange Rolle. Sie sollte fast so lang sein wie dein Lineal (ca. 25 cm), damit du eine Brezel daraus formen kannst. Dazu legst du die beiden Enden in der Mitte zu einem X. Schon ist die erste Brezel fertig! So machst du es mit allen Scheiben.

 

 

brezelBevor die Brezeln in den Ofen kommen, vermischst du noch schnell ein Eigelb mit einem Teelöffel Wasser und bestreicht sie damit.

 

 

 


brezelFür den letzten Schliff bekommen die Brezeln jetzt ein schönes Muster aus Kümmel, dicken Salzkörnern oder Sesamkörnern. 

Als alter Backhase hast du den Ofen sicher schon vorgeheizt: Bei 200 Grad müssen die Brezeln 25 bis 30 Minuten backen.

 

 


brezelFertig ist das Gebäck zum Durchgucken!

Machen