Service

Fessie Spiele:
Druckstudio

Fessies Druckstudio

Fessie Spiele:
Rodelbahn

Auf zur Rodelbahn!

Fessies Extras:
Adventsspezial

Fessies beste Bastel- und Geschenketipps

Pädagogen:
Infomaterialien

Infomaterialien

Apfelränzchen

Du brauchst dafür:

  • 3 – 4 Äpfel
  • 3 Eier
  • 100 g Mehl
  • 1 Esslöffel Zucker 
  • 100 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • Butter zum Backen
  • Zimt und Zucker

Und so geht’s:
ApfelränzchenIn einer Schüssel die Eier mit Mehl und Salz zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig mit einem Tuch abdecken und ungefähr 30 Min. stehen lassen. 


ApfelränzchenIn der Zwischenzeit kannst du die Äpfel schälen und mit einem Ausstecher oder einem spitzen Messer das Kerngehäuse entfernen. Dann die Äpfel in Ringe schneiden. Jeder Ring sollte etwa einen halben Zentimeter dick sein. 

Jetzt nach und nach die Milch in den Teig rühren. Es sollte ein zähflüssiger Teig entstehen. Mach den Rührlöffeltest: Sobald der Teig langsam vom Löffel läuft, ist er „zähflüssig“ und goldrichtig für Fessies Apfelränzchen.


ApfelränzchenIn einer Pfanne etwas Butter warm werden lassen. Vorsicht, die Butter darf nicht zu heiß werden. Einen Apfelring auf beiden Seiten im Teig wenden und sofort in die Pfanne geben. Nur so viele Apfelringe in die Pfanne geben, dass diese sich nicht berühren.

Mit einem Pfannenwender die Apfelränzchen umdrehen, aber erst dann, wenn die Unterseite schön braun ist. Die zweite Seite ebenfalls braun werden lassen. 


Fessie und die ApfelränzchenDie fertig gebackenen Ränzchen aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchenpapier entfetten.

Wenn du magst, kannst du deine Apfelränzchen noch mit Zucker und Zimt bestreuen.

Mmmmmh...lecker!

Machen