Service

Fessie Spiele:
Malstudio

Fessies Malstudio App

Fessie TV:
Stadtreinigung

Bei der Stadtreinigung

Fessies Extras:
Ostereierfärben

Ostereierfärben

Pädagogen:
Infomaterialien

Infomaterialien

Kinder entdecken den Wald
Fessie in der Schule
Kinder wiegen Holz und Papier
Kinder beobachten Kleintiere
Kinder untersuchen Verpackungen

Bioabfallbehandlungsanlage

Kompostierung und Vergärung bei der RMB

In der Bioabfallbehandlungsanlage der Rhein-Main Biokompost GmbH (kurz RMB genannt) wird der gesamte Bioabfall, der in Frankfurt eingesammelt wird, verarbeitet. Aus Küchen- und Gartenabfällen wird gute Komposterde und Biogas hergestellt – und zwar mittels dem natürlichsten und somit auch ältesten Recycling-Verfahren der Welt.

Schritt für Schritt wird den Kindern bei dieser Führung die Verarbeitung des Bioabfalls an Ort und Stelle erklärt – vom Wiegen, Zerkleinern und dem Absieben der Störstoffe bis hin zum Aufschichten in einem der großen Rottetunneln. Nicht zu vergessen die riesigen Gärbehälter in denen in nur 21 Tagen die Bioabfälle zu Biogas vergärt werden, um anschließend in Strom und Wärme umgewandelt und u.a. in das öffentliche Netz eingespeist zu werden.

Beide Verfahren – also das der Kompostierung und der Vergärung – laufen in der Bioabfallbehandlungsanlage parallel ab. Und die hochwertige Komposterde kann man für den eigenen Garten gleich dort kaufen.

​Gönnen Sie sich schon mal einen kurzen Einblick: In dem Video „Clara und der Bioabfall“ führt Sie unsere Kinderreporterin Clara durch die Anlage.
 

Zielgruppe Frankfurter Schulklassen ab der 4. Jahrgangsstufe
Dauer Circa 1,5 Stunde
Ort RMB Rhein-Main Biokompost GmbH
Peter-Behrens-Straße 8
60314 Frankfurt am Main
Anfahrtsmöglichkeiten

Straßenbahnlinie 11 oder 12 bis Haltestelle „Daimlerstraße“ - von dort circa 10 bis 15 Gehminuten Fußweg

Bitte richten Sie sich nach den aktuellen Fahrplänen der RMV Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH